Wer ist online?

Wir haben 18 Gäste online
Das Poliovirus lebt noch PDF Drucken
Geschrieben von: Diana Frik   

Der Kampf gegen Polio, den Erreger der Kinderlähmung, ist immer noch nicht gewonnen. Im Gegenteil: In Nigeria, Indien, Afghanistan und Pakistan hat die Zahl der Infektionen nach Angaben des Robert-Koch-Instituts im Jahr 2008 sogar weiter zugenommen. Und das, obwohl das Poliovirus schon längst ausgerottet sein sollte: Ziel der Weltgesundheitsorganisation (WHO) war es nämlich ursprünglich, die zu Gelenkdeformationen führende Kinderlähmung bis zum Jahr 2000 auf der ganzen Welt verschwinden zu lassen. Doch dazu sind nun weitere 488 Millionen Euro nötig, die für Impfkampagnen und  Impfstoffforschung genutzt werden. Denn gegen eine Infektion mit dem Erreger schützt lediglich eine Impfung. Seit 1988 sind rund 120 Länder frei von dem gefährlichen Virus, der über Schmutz und in manchen Fällen auch per Tröpfcheninfektion in den Körper gelangt. In Deutschland gab es seit 1990 keinen Fall von Kinderlähmung mehr. Ein Zeitpunkt für den endgültigen Sieg über die Kinderlähmung steht allerdings noch nicht fest.

 

©2008-2010 Studentenfutter

Admin: Attila Teglas || Universität Tübingen || Joomla! Template Design by funky-visions.de