Hunde können Neid empfinden Drucken
Geschrieben von: Aura Riedel   

Offenbar reagieren nicht nur Menschen, sondern auch Hunde neidisch auf Artgenossen, die bevorzugt werden. Das ergab jedenfalls eine Versuchsreihe der Universität Wien, bei der zwei Hunde unterschiedlich behandelt wurden. Dabei wurden die Tiere nebeneinander gesetzt. Das Kontrolltier wurde gefüttert, ohne das es eine Aufgabe erfüllen musste. Wohingegen das Versuchstier immer leer ausging, obwohl es brav die Pfote hob. Nach wiederholter Benachteiligung verweigerte das Versuchstier schließlich die Mitarbeit ganz, als sei es wegen der ungerechten Behandlung beleidigt. Bisher waren solche Reaktionen nur von Primaten bekannt. Frühere Untersuchungen an Schimpansen und Kapuzineräffchen hatten gezeigt, dass diese sehr sensibel auf ungerechte Belohnung bei der Bewältigung identischer Aufgaben reagieren können.