úuaa und uuáa Drucken E-Mail
Geschrieben von: Maximilian Liesner   

Selbst wenn sie noch kein einziges Wort sprechen können, beherrschen Babys bereits ihre Muttersprache. Dies entdeckte ein Forschungsteam um Wissenschaftler der Universität Würzburg gemacht, das die Schreie von je 30 französischen und deutschen Säuglingen im Alter zwischen zwei und fünf Tagen aufgezeichnet hatte. Im Vergleich fiel auf, dass die deutschen Säuglinge ihr Schreien relativ laut beginnen und gegen Ende leiser werden, während die französischen Säuglinge das Maximum ihrer Schreimelodie gegen Ende erreichen. Dieses Muster passt genau zu der jeweiligen Sprachmelodie, die im Deutschen meistens den Anfang und im Französischen meistens das Ende stärker betont. Die Forscher schließen daraus, dass die Säuglinge bereits im Mutterleib bestimmte Betonungsweisen wahrnehmen und diese deswegen direkt nach der Geburt auch reproduzieren können.

 

©2008-2010 Studentenfutter

Admin: Attila Teglas || Universität Tübingen || Joomla! Template Design by funky-visions.de