Home » Archiv

Artikel im Ressort Wissenschaft

Viel zu trinken hat einen Nachteil: Jod wird ausgeschwemmt.

Lithium verlängert nach einer deutsch-japanischen Studie die Lebenserwartung.

Die Angst vor Schlangen und Spinnen ist nicht angeboren, sondern wird erlernt.

Die in Südsibirien Anfang 2010 entdeckte neue Menschenart des Denisova-Menschen war weder ein Neandertaler noch ein moderner Mensch.

Warum helfen wir einander?

Altruistische Menschen haben es nicht leicht – ihre Hilfsbereitschaft wird oft ausgenutzt. Im Kampf um das Überleben ist Nächstenliebe ein schwerwiegender Nachteil. Und doch hören die Menschen nicht auf, einander zu helfen, sei es in der Familie oder bei humanitären Interventionen. Wie konnte sich Kooperation in der Evolution durchsetzen?

Leidenschaftliche Liebe wirkt wie ein Schmerzmittel aus der Apotheke.

Eine neue Lasermethode ermöglicht es, den schwarzen Hautkrebs ohne Gewebeentnahme zu diagnostizieren.

Schickt sich das eigentlich giftige Element an, in die Liste der Bausteine des Lebens aufgenommen zu werden?

Ein neues Antikörper-Medikament stoppt im Tierversuch das Fortschreiten von Alzheimer.

Schlaganfälle hinterlassen bei den Betroffenen oft schwerwiegende Sprachstörungen.