Home » Wissenschaft

Missing Link Denisova-Mensch?

Keine Kommentare

Die in Südsibirien Anfang 2010 entdeckte neue Menschenart des Denisova-Menschen war weder ein Neandertaler noch ein moderner Mensch. Zu diesem Ergebnis kam im Dezember 2010 ein internationales Forscherteam unter Mitarbeit von Johannes Krause von der Universität Tübingen. Die Wissenschaftler hatten die DNA aus einem 30.000 Jahre alten Fingerknochen analysiert. Die Erbahnlage des Denisova-Menschen habe Ähnlichkeit mit heute lebenden Populationen in Neuguinea, allerdings habe diese Menschenart keine Gene zu heute lebenden Nicht-Afrikanern beigetragen.

Kombiniert mit der Genomsequenz des Neandertalers, zeige das Denisova-Genom ein komplexes Bild genetischer Interaktionen zwischen unseren Vorfahren und anderen Urmenschengruppen, merkt Svante Pääbo vom Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie an.

Silvia Hildebrandt