Wanderer unterwegs in der Natur. CC BY-SA Von martinroell

Ein Kurzurlaub in der Natur kann die Kreativität beflügeln. Wer für vier Tage ohne Smartphone und Co  in die Natur geht,  schneidet in einem Test, der Kreativität erfordert, besser ab. Das Team um Ruth Atchley von der Universtiy of Kansas stellte dies fest.  Sie schickten 30 Männer und 26 Frauen in Gruppen in die Wildnis von Alaska, Colorado, Maine und Washington. Die eine Hälfte der Teilnehmer absolvierte den Test, bevor  es in die Natur  ging, die andere Hälfte danach.  Von 10 Fragen wurden vor der Erholungstour in Schnitt 4,14 korrekt beantwortet. Nach dem Naturerlebnis waren es 6,08. Es ist unklar, ob der Effekt auf fehlende Reizüberflutung oder Natureindrücke zurückzuführen ist.  Der Artikel erschien am 12. Dezember 2012 auf PlosOne.

getagged mit →  
Teilen →