Zerstören wir unsere Gärten mit zu intensiver Pflege?

Gartenarbeit ist für viele Menschen ein Hobby. Jedoch wirken sich elektrische Laubbläser und andere Geräte, die die Arbeit erleichtern sollen, schädlich auf dort herrschende Artenvielfalt aus.

https://pixabay.com/de/igel-herbst-garten-985315/

Viele Menschen haben es sich zum Hobby gemacht, einen eigenen Garten zu pflegen. Um die Gartenarbeit zu erleichtern, werden dafür häufig Laubbläser oder Mähroboter genutzt. Diese können sich jedoch auf erheblich auf die Artenvielfalt und somit auch auf den Garten selbst auswirken. Autorin Kerstin Viering berichtete hierüber im Spektrum der Wissenschaft des Monats September.

In jeder Jahreszeit bieten sich in einem Garten verschiedene Herausforderungen, die in manchen Momenten allerdings überfordern können. Dann wird in der Regel auf die Unterstützung von z.B. elektronischen Rasenmähern oder, vor allem im Herbst, auf Laubbläser gesetzt.

Auf den ersten Blick stellt dies keine Probleme dar, doch Ökologen warnen zunehmend vor solchen Hilfsmitteln, da den Gärten so die Funktion als Schutz für Tiere verlieren würden. Für viele Arten von Tieren biete ein Garten sowohl als Schutz als auch als Futterquelle eine wertvolle Heimat. Zahlreiche Studien bestätigen, dass sich z.B. Bienen in Gärten wesentlich besser aufgehoben fühlen als auf Feldern, die für die Landwirtschaft genutzt werden, da es in einem Garten eine höhere Vielfalt an Blüten gibt. Die Verwendung eines Mähroboters führe aber laut Experten dazu, dass diverse Blüten, die für Bienenvölker eine Futterquelle darstellen, abgemäht werden. Vor allem im Herbst bieten Gärten aber auch ein Winterversteck für Igel. Diese können jedoch durch den Gebrauch von motorisierten Gartenwerkzeugen wie zum Beispiel Laubbläsern schwer verletzt werden. Auch die Verwendung von Pestiziden raube vielen Tieren wertvolle Futterquellen.

Matthias Zehnder

Matthias Zehnder studiert an der Uni Tübingen im B.A. Germanistik und Geschichte. Er interessiert sich für Wissenschafts - und Sportjournalismus. Nach seinem Studium möchte er ein Volontariat bei einer Rundfunkanstalt absolvieren und einen Fitnesstrainerlehrgang machen. In seiner Freizeit macht er gerne Musik und treibt Sport.